Wong it

SSL verschlüsselt. Was ist denn das?

Was bedeutet SSL?

SSL ist die Abkürzung für secure socket layer und bedeutet, dass die Daten von Deinem Browser verschlüsselt zum Server übertragen werden und so unterwegs von jemandem, der diese Daten möglicherweise unbefugt mitliest nicht verstanden werden kann.

 

Warum ist das wichtig?

Wir speichern z.B. Dein Passwort verschlüsselt in der Datenbank, so dass niemand - nicht einmal der Administrator oder Du selbst an Dein Passwort kommen kann. Hast Du Dein Passwort vergessen, können wir nur ein neues generieren und Dir zusenden, denn das alte kann man nicht mehr "zurückrechnen". Um Dein Passwort aber zu verschlüsseln, muss es von Deinem Browser erst mal zum Server (=der Homepage) gelangen. Dies geschieht normalerweise unverschlüsselt und Dein Passwort wird über weiter Strecken im Klartext übertragen. Leute mit kriminellen Interesse (und jeder Menge technischem Wissen) könnten so versuchen, Dein Passwort auf dem Weg zur Homepage abzuhören und könnten sich dann mit Deinem Benutzernamen einloggen. Das ist zwar hier nicht so interessant, wie wenn Du Dich zu Deinem Girokonto anmeldest, aber immerhin.

Dass ein möglicher Datenspion Dein Passwort mitliest, können wir zwar nicht unterbinden (es ist ja Deine Leitung, nicht unsere), aber wir können dafür sorgen, dass er mit Deinem Passwort nichts anfangen kann, weil es eben verschlüsselt ist, während es unterwegs ist. Dass eine Seite verschlüsselt ist, erkennst Du an dem Text https:// vor der Adresszeile und einem kleinen Vorhängeschloss-Symbol in Deinem Browser.

Wie das mit dem verschlüsselten Passwort aussieht, kannst Du hier ausprobieren: http://www.hsbe.de/einrad-deutschland/makepwd.php

 

Weiter geht's

normal (unverschlüsselt) oder verschlüsselt per SSL.